Programm

Das Programm

Medienplanerfachtagung 2021 – alte Wege, neue Wege

Die Pandemie hat zahlreiche Aktivitäten erschwert oder unmöglich gemacht - manches allerdings auch grundlegend verändert. Insofern gehorchen wir als Veranstalter der Medienplaner Fachtagung nicht lediglich der pandemischen Not, wenn die Fachtagung an fünf Terminen im Januar und Februar 2021 in Form von Online-Konferenzen umgesetzt wird.

Das Jahresthema der MPFT heißt nicht von ungefähr "Online-Kommunikation – das neue „Normal“ in der Medientechnik". Denn es bezeichnet nicht nur das virtuelle Tagungsformat am Anfang des Jahres, sondern ist zugleich der rote Faden der Tagungsinhalte für das gesamte Jahr.

Zu bekannten Themen wie Signalmanagement, Netzwerkintegration und Qualitätssicherung bei Audio/Video/Steuerung gesellen sich neue Herausforderungen wie etwa die konsequente Einbeziehung von Teilnehmern, welche nicht persönlich vor Ort sein können.

Mit Blick auf die vorgenannten Aspekte besitzt das im Jahr 2020 leider zu kurz gekommene Thema der „Digitalisierung in Bildungseinrichtungen“ für die Medienplaner Fachtagung weiterhin hohe Aktualität – durch die notwendige Berücksichtigung von „Touchless & Remote Applications“ und „Hybriden Kommunikationsformen“ erhält es sogar eine neue Dringlichkeit. Passend zum Jahresthema wird uns 2021 ein*e Gastredner*in aus dem Netzwerk Digitale Bildung mit einem Vortrag begleiten.

Trotz aller Vorzüge der Online-Kommunikation sind der intensive persönliche Austausch sowie der unmittelbare Kontakt zwischen Menschen nicht vollständig durch virtuelle Szenarien ersetzbar. Daher plant die Medienplaner Fachtagung für 2021 erneut „Live“-Tageskonferenzen, und zwar im Norden, in der Mitte und im Süden Deutschlands. Über Details informieren wir Sie rechtzeitig. 

Als PlanerInnen und Medientechnik-Verantwortliche in Unternehmen, Behörden und Organisationen sind Sie zu den neuen Online-Sessions im Januar/Februar 2021 sowie zu den in Vorbereitung befindlichen Tagungsterminen herzlich eingeladen! 

Pro Online-Veranstaltungen stellen immer zwei verschiedene Hersteller Ihre Lösungen vor und laden im Anschluss zur gemeinsamen Diskussion und zum Erfahrungsaustausch ein.

Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten für die Online-Konferenz per eMail. 

  • 16:00 Uhr

    Frank Boshoven

    Begrüßung der Teilnehmer

    Vorstellung der Unternehmern 

  • 16:03 Uhr

    Herausforderungen und Lösungen der Digitalisierung Hersteller 1

  • 16:20 Uhr

    Diskussion und Anwendungsbeispiele mit allen Teilnehmern

  • 16:30 Uhr

    Herausforderungen und Lösungen der Digitalisierung Hersteller 2

  • 16:45 Uhr

    Diskussion und Anwendungsbeispiele mit allen Teilnehmern

  • 17:00 Uhr

    Zeit für Networking und allgemeinen Austausch 

  • 17:30 Uhr

    Veranstaltungsende